Arbeitsweisen und Ziele

Was ist NAX? Unsere Arbeitsweisen und Ziele

 

Deutsche Architekten aller Fachrichtungen, spezialisierte Planer und Ingenieure genießen auf dem internationalen Markt einen exzellenten Ruf für ihre hohe Planungsqualität und Expertise beim ganzheitlichen Bauen. Seit 2002 unterstützt die Bundesarchitektenkammer mit ihrer Initiative Netzwerk Architekturexport NAX deutsche Planer auf dem Weg ins Ausland und setzt sich auf der ganzen Welt für die Marke „Architecture Made in Germany“ ein. Dabei setzt das Netzwerk vor allem auf den persönlichen Einsatz seiner Mitglieder, die sich in Politik, Wirtschaft und bei den Medien für Architektur aus Deutschland einsetzen.

DAS NETZWERK ARCHITEKTUREXPORT NAX ...

informiert regelmäßig über wirtschaftliche und politische Entwicklungen des internationalen Bausektors, z.B. mit unserem NAX-REPORT. Unsere LÄNDERDATENBANK liefert wichtige Informationen zum Planen und Bauen weltweit, u.a. zu Themen wie Verträge, Honorar und Haftung.

bringt grenzüberschreitend tätige Architekten zusammen und vermittelt Kontakte zwischen in- und ausländischen Kollegen, Bauherren und Investoren. Exporterfahrene Planer können sich in die KONTAKTARCHITEKTENDATENBANK eintragen und stellen sich so dem Netzwerk zum Informationsaustausch zur Verfügung.

… wirbt im Ausland für Planungsqualität aus Deutschland. Bei vielfältigen VERANSTALTUNGEN präsentieren wir die Kompetenzen deutscher Architekten aller Fachrichtungen, Ingenieure und spezialisierter Planer vor Vertretern aus Politik und Wirtschaft.

Das Ziel, die Marke „Architecture Made in Germany“ im Ausland zu stärken, lässt sich nur gemeinsam erreichen. Auch wenn Architektur- und Ingenieurbüros aus Deutschland im Wettbewerb zueinander stehen, braucht es eine gemeinsame Plattform, um international konkurrenzfähig zu sein. Deshalb bilden aktuell 55 exporterfahrene Planerbüros den NAX-PATENKREIS. Gemeinsam mit unseren PARTNERN sind sie das Aushängeschild des NAX.

 

© © shooarts - Fotolia. de