NAX Goes Facebook

 

Projekt eines Kontaktarchitekten

Projekt eines Kontaktarchitekten Projekt Nachhaltiges Haus am Wasser (2006 - 2008)

Nachhaltiges Haus am Wasser

© Fotograf: Lawrence Anderson, Los Angeles / Pläne: Tom Winter Architects

Nachhaltiges Haus am Wasser

 

Tom Winter Architects - New York / Berlin
Auf der Basis meiner deutschen Erfahrung in Architektur, Projektentwicklung, Städtebau und Wettbewerben habe ich 2002 erste Projekte in New York entwickelt. Es war für mich faszinierend, die Perspektive einer europäischen Baukultur als "Blick von außen" in den New Yorker Kontext einzubringen. Ebenso inspirierend war es, die Bauerfahrung in der multikulturellen Großstadt New York für Projekte im deutschsprachigen Raum einzusetzen. Für mich sind das zwei Pole, die sich in einer ständigen Dynamik wechselseitig antreiben, bereichern und magnetisieren. 2004 habe ich das Büro Tom Winter Associates in New York gegründet – seit 2009 heißt es Tom Winter Architect PC – und ein internationales Team aufgebaut, in dem auch die Bereiche Kunst, Philosophie und Soziologie vertreten sind. In unseren Projekten kooperieren wir mit Partnern wie Arup (New York/Berlin), Schlaich-Bergermann & Partner (New York/ Berlin/Stuttgart), HM White Site Architecture/Landscape/ Urbanism (New York) und Levin-Monsigny Landschaftsarchitekten (Berlin). Seit 2010 unterstütze ich als Beauftragter des NAX auch institutionell den Austausch zwischen amerikanischer und deutscher Baukultur. Mit der Gründung der Tom Winter Architects GmbH Berlin habe ich diese Achse weiter ausgebaut.

Projekt Nachhaltiges Haus am Wasser (2006 - 2008)
Das nachhaltige Haus am Wasser steht an der Nordküste Long Islands, der sog. Goldcoast; das Grundstück liegt in einem einzigartigen Naturraum, der von altem Baumbestand und einem grandiosen Seeblick geprägt ist. Das Haus ist eine skulpturale Komposition aus roten Holzkuben, die auf einem anthrazitfarbenen Sockel ruhen. Die dynamische Balance reflektiert den Übergang des bewaldeten Geländes zum Wasser. Der Swimming Pool mit Glasdach und  Glas-Schiebewand öffnet sich zum Wasser hin. Das 980 qm große Haus wurde nach den Prinzipien der Energieeffizienz und Nachhaltigkeit gebaut – geothermisches Heizen und Kühlen, Dachbegrünung, Querlüftung, automatischer Sonnenschutz und Solarzellen auf dem Dach sind Elemente dieser Konzeption.

 

Projekt Apartmenthaus am East River - 2013 - 2016

Apartmenthaus am East River

© Fotograf: Lawrence Anderson, Los Angeles /Pläne: Tom Winter Architects

Apartmenthaus am East River

 

Das Grundstück für diesen Mischnutzungsbau liegt exponiert am East River, gegenüber des Socrates Skulpturenparks mit Blick auf die Skyline Manhattans. Die Formgestaltung nimmt das Thema der Faltung auf und spielt es mit gewinkelten Fassaden und auskragenden Geschossplatten durch. Trotz der engen baurechtlichen Vorgaben reagiert das Gebäude mit einer komplexen Struktur auf seine Umgebung und reflektiert die Essenz des nahe gelegenen Skulpturenparks. Das Apartmenthaus umfasst ca. 7.250 qm Geschossfläche für 54 Wohn- und Gewerbeeinheiten sowie 32 Stellplätze.