Logo Twitter
 
Logo LinkedIN
 

NAX Report 01/18: Baumeldungen Schweiz (GTAI)

Diese Informationen erhalten Sie als Services unseres Partners Germany Trade and Invest (GTAI):

 

Schweizerische Beschaffungsstellen informieren über Zugang zu öffentlichen Aufträgen
Bonn (GTAI) - Das Schweizerische Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL) führt in den nächsten Monaten in Zürich, Morges und im Tessin Informationsveranstaltungen zum öffentlichen Beschaffungswesen der Bundesverwaltung durch.

 

Die kostenlosen Veranstaltungen vermitteln Anbietenden Informationen, wie sie sich erfolgreich für Aufträge der Bundesverwaltung bewerben können. Die Veranstaltungen sind auch für ausländische Unternehmen offen. Mehr Informationen

Schweizerische Shoppingcenter beklagen Umsatzrückgänge
Bonn (GTAI) - Der Gesamtumsatz aller schweizerischen Shoppingcenter entwickelte sich 2016 mit rund -2% ähnlich wie der gesamte Einzelhandel der Schweiz. Die Flächenexpansion dürfte sich daher in den nächsten Jahren deutlich verlangsamen. Der Mix aus Einkaufstourismus, Preiserosion und Onlineshopping setzte den Centern zu. Dennoch sind zwei größere Neuvorhaben in Bau, eins in Ebikon bei Luzern, ein weiteres am Züricher Flughafen. Mehr Informationen

Die Schweiz beschließt die Energiewende
Bonn (GTAI) - Das neue Schweizer Energiegesetz ist in einem Volksentscheid am 21.5.17 mit über 58% der Stimmen angenommen worden. Damit sind die Weichen für einen massiven Ausbau der erneuerbaren Energien gestellt, der durch den Ausstieg aus der Atomkraft erforderlich wird. Darüber hinaus wird die Förderung von Energieeffizienzmaßnahmen im Gebäudebau zunehmen. Mehr Informationen

Branche kompakt: Schweizer Hochbau konsolidiert sich
Bonn (GTAI) - Die Bauwirtschaft in der Schweiz ist in einer Stabilisierungsphase angekommen. Die Prognosen der Hochbauinvestitionen sehen für 2016 ein Wachstum von lediglich 0,6% vor. Doch 2017 könnte der Zuwachs mehr als doppelt so hoch ausfallen. Gute Chancen bietet der freiwillige Energieeffizienz-Baustandard Minergie. Öffentliche Förderung genießt der Einsatz von erneuerbaren Energien - beliebt sind insbesondere Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen - sowie die energetische Sanierung der Gebäudehülle. Mehr Informationen

Die Schweiz investiert kräftig ins Straßennetz
Bonn/Bern (GTAI) - Die Schweiz investiert 2017 rund 1,8 Mrd. Schweizer Franken (sfr; rund 1,7 Mrd. Euro; Wechselkurs am 9.3.17: 1 Euro = 1,07 sfr) in ihr Nationalstraßennetz. 400 Mio. sfr fließen davon in den Bau von neuen Abschnitten, 1,2 Mrd. werden für den Ausbau und Unterhalt des bestehenden Netzes eingesetzt. Knapp 200 Mio. sfr fließen in Projekte zur Beseitigung von Engpässen. Mehr Informationen

Die Schweiz investiert kräftig in ihre Transportinfrastruktur
Bonn (GTAI) - In den letzten Jahren ist der Schweizer Bausektor vor allem durch Investitionen im privaten Wohnungsbau sowie durch Modernisierung, Erweiterung und Neubau von Kliniken und Bildungseinrichtungen angetrieben worden. In den kommenden Jahren will die Regierung nun mit neuen Infrastrukturfonds massiv in den Ausbau und die Instandhaltung des Eisenbahnnetzes und in die Straßeninfrastruktur investieren. Mehr Informationen

Wirtschaftsausblick Schweiz: Konjunktur beschleunigt sich auf breiter Front
Bonn (GTAI) - Aufgrund einer schwachen wirtschaftlichen Entwicklung im 1. Halbjahr 2017 wird das Wachstum des Bruttoinlandsproduktes (BIP) im Gesamtjahr 2017 nur bei knapp 1 Prozent liegen. Im nächsten Jahr könnte es allerdings doppelt so hoch ausfallen. Während die dynamische Weltkonjunktur die Exportsektoren ankurbelt, kommt auch die Binnenwirtschaft mehr und mehr in Schwung. Mehr Informationen