Logo Twitter
 
Logo LinkedIN
 

NAX Report 01/19: Neuer NAX-Pate JSWD Architekten

Neuer NAX-Pate JSWD Architekten

© C. Lachenmaier

 

Das Kölner Büro JSWD Architekten besteht seit dem Jahr 2000. Die vier Gründungspartner Jürgen Steffens, Olaf Drehsen sowie die Brüder Konstantin und Frederik Jaspert leiten heute ein Büro mit über 140 Mitarbeitern aus 30 Nationen. 
JSWD hat in den vergangenen Jahren viele Projekte im Inland und im europäischen Ausland verwirklicht - die große Mehrzahl als Ergebnis gewonnener Wettbewerbe. Aufgabenschwerpunkte liegen im Bereich von Bauten für Bildung, Verwaltung, Wohnen, Gesundheit, Kultur und im Städtebau.
Das Streben nach konzeptioneller und formaler Klarheit zieht sich wie ein roter Faden durch alle Bauvorhaben. Die Arbeit mit wenigen, aber klar definierten Elementen  schafft eindeutige Gebäude- und Freiraumhierarchien. Die Identität eines jeden Entwurfs entwickelt sich hierbei immer aus dem Spezifischen der Situation und dem Anspruch, das Selbstverständnis  des Nutzers im Sinne einer Corporate Architecture widerzuspiegeln.
Fruchtbar war auch immer wieder die Kooperation mit europäischen Partnerbüros. Beispielhaft dafür stehen das Museumsprojekt „Haus der Europäischen Geschichte“ in Brüssel und das „Thyssenkrupp Quartier“ in Essen  (beide in Zusammenarbeit mit Chaix & Morel et Associés, Paris).

Realisierte Projekte (Auswahl)

  • Business-Center „The Icon Vienna“ in Wien, Österreich, Auftraggeber: SIGNA, 2019, Zusammenarbeit mit BEHF architects, Wien
  • Bahnhofsareal mit Busbahnhof und Parkhaus am HBF Wuppertal, Auftraggeber: WSW, 2018
  • Bürohaus ehem. Zeche Nordstern, Gelsenkirchen, Auftraggeber: Vivawest Wohnen GmbH, 2018
  • Neue Hauptverwaltung der GAG, Köln, Auftraggeber: GAG Immobilien AG, 2018
  • Museum „Haus der Europäischen Geschichte“, Brüssel, Belgien, Auftraggeber: EU-Parlament und –Kommission, 2017, Zusammenarbeit mit Chaix & Morel et Associés, Paris und TPF Engineering, Brüssel
  • Ecole Centrale in Clausen, Auftraggeber: Stadt Luxemburg, 2017, Zusammenarbeit mit a+a, Luxemburg
  • FLOW Tower, Umnutzung und Sanierung des ehem. BDI-Bürohochhauses, Köln, 2017
  • Bürohaus in Navile Tre, Bologna, Italien, Auftraggeber: Valdadige, 2016, Zusammenarbeit mit cfk architetti, Venedig
  • Neuer Sitz der CSSF, Luxemburgische Börsen- und Finanzaufsicht, Luxemburg, 2015, Zusammenarbeit mit a+a, Luxemburg
  • CWD, Center for Windpower Drives, Campus Melaten, Aachen, Auftraggeber: BLB, 2014
  • Thyssenkrupp Quartier, Essen, Auftraggeber: ECE für die Thyssenkrupp AG, 2010 / 2014,  Zusammenarbeit mit Chaix & Morel et Associés, Paris
  • TZA, Transferzentrum Adaptronik, Darmstadt, Auftraggeber: Fraunhofer-Gesellschaft, 2010
  • Hotel und Jugendherberge am Quai de Seine, Paris, Frankreich, 2008, Zusammenarbeit mit Chaix & Morel et Associés, Paris
  • Kunsthochschule für Medien, Köln, Auftraggeber: BLB, 2005

Projekte in Planung / im Bau (Auswahl)

  • Koelnmesse 3.0: Halle 1plus, Confex, Ost-West-Terminal, Auftraggeber: Koelnmesse AG
  • Schwarz-Projekt-Campus in Bad Friedrichshall, Auftraggeber: Schwarz Gruppe
  • Bürohaus-Ensemble „Neuer Kanzlerplatz“ in Bonn, Auftraggeber: Art-Invest
  • Rathauserweiterung in Brühl, Auftraggeber: Stadt Brühl
  • UKSH, Erweiterung und Ertüchtigung der Universitätskliniken in Kiel und Lübeck (*6)
  • Wohn- und Geschäftshaus Baufeld 1, Neue Mitte Porz, Auftraggeber: moderne stadt
  • CUBE Factory, Campus ehem. Bahnausbesserungswerk in Opladen, Auftraggeber: CUBE
  • Landratsamt Alb-Donau-Kreis in Ulm, Auftraggeber: Landratsamt Alb-Donau-Kreis
  • Betriebshöfe der Stadt Wolfsburg, Auftraggeber: Stadt Wolfsburg
  • Mantelbebauung Busbetriebshof in Moosach, Auftraggeber: Stadt München
 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.