Logo Twitter
 
Logo LinkedIN
 

NAX-Report 01/19: Planende Berufe stellen Forderungen an Parteien zur Europawahl

Wahlprüfsteine Planende Berufe stellen Forderungen an Parteien zur Europawahl

© BAK

 

Die Bundesarchitektenkammer (BAK) hat gemeinsam mit zahlreichen Branchenverbänden, darunter BDA, BIngK, BDIA und BDLA, den bei der Europawahl im Mai vertretenen Parteien Forderungen und Fragen in Form von Wahlprüfsteinen überreicht. Die Verbände lehnen in dem Dokument unter anderem die Deregulierung der planenden Berufe ab, fragen die Parteien nach ihren Plänen zur Förderung des Marktzugangs von kleinen und mittelständischen Unternehmen und fordern eine praxisgerechte Normung. Lesen Sie hier die Wahlprüfsteine der planenden Berufe im Detail. (PDF-Dokument) Eine Antwort der Parteien wird erst nach Redaktionsschluss erwartet. Wir informieren Sie darüber jedoch im NAX-Telegramm.
Der Architects' Council of Europe (ACE) hat ebenfalls ein kurzes Manifesto erstellt, in dem er die Parteien u.a. auffordert Planungswettbewerbe zu fördern und einen hohen Bildungsstandard von Architekten in den gesamten EU sicherzustellen. Zum ACE Manifesto gelangen Sie hier. (PDF-Dokument)

 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.