NAX Goes Facebook

 

Ausstellungskonzept

Zeitgenössische Architektur. MADE IN GERMANY. Einleitung

Die Globalisierung des 21. Jahrhunderts geht mit einem tiefgreifenden wirtschaftlichen und sozialen Wandel auf allen Kontinenten einher. In diesem Prozess stehen Architektur und Städtebau vor der Aufgabe, den mitunter rasanten Veränderungen der Lebens- und Arbeitswelten von Menschen eine bauliche Fassung zu geben. Doch die globale Entwicklung folgt keinem einheitlichen Muster. Während die westlichen Industriestaaten die Folgen des demographischen Wandels bewältigen müssen, sehen sich Schwellen- und Entwicklungsländer vor den Herausforderungen, die Industrialisierung und Verstädterung mit sich bringen. Hier wie dort werden Architekten und Planer gebraucht, die den komplexen Anforderungen an die gebaute Umwelt mit neuen Ideen und Lösungen begegnen. 
Deutsche Architekten gehören dabei zu den weltweit gefragten Experten – sowohl für die Planung von Gebäuden als auch für die Konzeption und Umsetzung von städtebaulichen Masterplänen. Mit ihrem Selbstverständnis als verlässliche und verantwortliche Partner des Bauherrn und einer Entwurfshaltung, die Wirtschaftlichkeit und Schönheit gleichermaßen schätzt, prägen sie die Marke „Architecture Made in Germany“.

Diese Wanderausstellung präsentiert am Beispiel von 40 Projekten das gegenwärtige Schaffen deutscher Architekten in folgenden Bereichen:

  • Metropolen: Entwicklung urbaner Strukturen
  • Haus der Zukunft: Nachhaltigkeit und Technologie
  • Öffentliche Plätze und Gebäude: Wissen, Gesundheit, Freizeit