NAX AKTUELL

Online-Befragung unter allen selbständig tätigen Kammermitgliedern

Vom 2. Mai bis zum 30. Juni 2014 werden im Rahmen einer Online-Befragung alle selbständig tätigen Mitglieder der 16 Länderkammern zur wirtschaftlichen Situation ihres Büros und zu weiteren Rahmenbedingungen befragt. Es werden alle freischaffenden und baugewerblich tätigen Mitglieder aus den in der Kammer repräsentierten Berufsfeldern Architektur (Hochbau), Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung zur Teilnahme eingeladen. Ergebnisse der Befragung werden im Herbst 2014 auf der Internetseite der Bundesarchitektenkammer veröffentlicht. Zur Teilnahme an der Umfrage wird ein Zugangsschlüssel benötigt, den jedes Mitglied von seiner Länderkammer erhält. Sollten Sie kein Zugangsschlüssel erhalten haben, wenden Sie sich bitte direkt an ihre zuständige Länderkammer.

Zum Umfrageportal gelangen Sie hier:

 

MÄRKTE / LÄNDER

Kurzportrait eines Zielmarktes

Bauen in den USA – Erfahrungsbericht eines NAX-Repräsentanten

Deutschland ist im Hinblick auf ressourcenschonendes, energieeffizientes Bauen eines der innovativsten Länder weltweit. Der US-Markt für umweltgerechtes Bauen bietet für deutsche Architekten mit Erfahrung in diesem Bereich beachtliche Potenziale und kann für die Akquisition von internationalen Projekten genutzt werden. German Architecture and Engineering sind in den USA nach wie vor sehr hoch angesehen. Welche Voraussetzungen müssen Architekten erfüllen, um hier zu arbeiten?

 

Interview mit einem CEO

Als NAX-Pate aktiv in den USA: ingenhoven architects

Interview mit Ben Dieckmann, Dipl.-Ing. Architekt, Director ingenhoven architects

NAX sprach mit Ben Dieckmann, Dipl.-Ing. Architekt und Director ingenhoven architects über die Erfahrungen des Büros auf dem amerikanischen Markt.

 

Projekt eines Kontaktarchitekten

Tom Winter Architects - New York / Berlin

Tom Winter von Tom Winter Architect PC Berlin/New York berichtet von seinen Erfahrungen die europäische Baukultur in den New Yorker Kontext einzubringen. Nicht weniger inspirierend: seine Bauerfahrung aus dem multikulturellen "big apple" bei Projekten im deutschsprachigen Raum einzusetzen. Zwei Pole, die sich in einer ständigen Dynamik wechselseitig antreiben, bereichern und magnetisieren.

 

PARTNER

GEZE ist Hauptpartner des NAX

Innovative Tür- und Fenstertechnik von GEZE – Systemkompetenz im Objekt weltweit

Kulturzentrum Oscar Niemeyer

© Pau Esculies für GEZE GmbH

Kulturzentrum Oscar Niemeyer

Als einer der Weltmarktführer bei Systemen für die Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik gehört GEZE zu den entscheidenden Impulsgebern in der Gebäudetechnik. Das Unternehmen ist mit 31 Tochter-gesellschaften, davon 27 im Ausland, einem flexiblen und hocheffizienten Vertriebs- und Servicenetz und fast 2.600 Mitarbeitern in 130 Ländern weltweit vertreten. GEZE ist seit vielen Jahren der Hauptpartner des NAX und unterstützt grenzüberschreitend tätige Architekten und Architektinnen auf ihrem Weg zu neuen Märkten. 

 

Deutsch-Amerikanische Handelskammer (AHK USA-Chicago)

Seit mehr als 50 Jahren hilft die AHK USA-Chicago deutschen Unternehmen, ideale Voraussetzungen für ihren US-Markteintritt zu schaffen und im deutsch-amerikanischen Geschäft langfristig erfolgreich zu sein. Interkulturelles, zweisprachiges Personal ist darauf spezialisiert, Unternehmen individuell und mit überschaubarem Kostenaufwand zu beraten und, wenn gewünscht, auch langfristig zu betreuen um eine erfolgreiche Zukunft auf dem US-Markt zu sichern. Zur professionellen Betreuung deutscher Unternehmen hat die AHK USA-Chicago unter der Service-Marke DEinternational, Dienstleistungen entwickelt, die genau auf die Erfordernisse bei Geschäftsvorhaben auf dem US-Markt zugeschnitten sind. Von diesen Erfahrungen rund um die Erwartungen amerikanischer Kunden können auch Sie profitieren.

In der AHK USA-Chicago befindet sich außerdem seit zwei Jahren die Ausstellung „Deutsche Architekten und Ingenieure weltweit“, die Sie, sollten Sie in Chicago sein, dort besuchen können.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webste der AHK USA-Chicago hier.

 

Die Schweiz - Markt für Architekturdienstleistungen

Mitte 2014 wird die Broschüre „Schweiz - Markt für Architekturdienstleistungen“ in Zusammenarbeit von Netzwerk Architektur Export NAX und der Germany Trade and Invest (gtai) erscheinen. Die Online-Broschüre beinhaltet Informationen wie die Entwicklung der Bauwirtschaft und der Architekturleistungen, rechtliche Voraussetzungen für den Marktzugang, Architektenrecht sowie Zugangsvoraussetzungen, Ausschreibungspraxis, Architekteninterviews sowie Tipps für die Markterschließung speziell für Architekten.

Die bisher erschienenen Broschüren finden Sie hier.

 

WIRTSCHAFT

Handschlag vor Fahnen

© Rob – Fotolia.com

Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) mit den USA

Die USA sind mit einem Bruttoinlands-
produkt von 16,2 Billionen US-Dollar die größte Volkswirtschaft der Welt. Für Deutschland sind sie zudem nach Frankreich der zweitgrößte Absatzmarkt für Waren und Dienstleistungen.

 

TERMINE / VERANSTALTUNGEN / ALLGEMEINES

NAX-Veranstaltungen

08. Juli 2014         Berlin         -     NAX-Patentreffen 1/2014
Die NAX-Paten treffen sich erneut mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft.



16. September 2014          Wiesbaden         -    NAX Info-Veranstaltung

Das Netzwerk Architektur Export NAX der Bundesarchitektenkammer plant in der zweiten Jahreshälfte erneut Veranstaltungen in den Länderarchitektenkammern um seine Aufgaben, Ziele und Kooperationsmöglichkeiten zu präsentieren. Bitte, merken Sie sich diesen Termin   zur Teilnahme vor (möglicherweise als Fort- und Weiterbildung).

 

Externe Veranstaltungen und Messen

MIPIM 2014 in Cannes

Vom 11. Bis 14. März 2014 war das Netzwerk Architektur Export NAX zum siebten Mal auf der internationalen Immobilienmesse MIPIM 2014 in Cannes vertreten. In Kooperation mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie dem Verband der Deutschen Messewirtschaft AUMA konnten sich dort erneut deutsche Architekturbüros erfolgreich mit ihrer Kompetenz sowie ihren internationalen Projekten im GERMAN PAVILION präsentieren. 

 

Veranstaltungen und Messen im Mai/Juni 2014

20. – 22.05.2014  Shanghai

12. – 13.06.2014  Kopenhagen

17. – 19.06.2014  Shanghai

24. – 29.06.2014  Kuala Lumpur

 

Weltkongress in Durban

Die Ausrichter des 25. UIA Architekten-Weltkongress im südafrikanischen Durban vom 4. bis 7. August freuen sich auf deutsche Teilnehmer. Zum zwanzigsten Jahrestag der Demokratisierung des Landes wollen sie unter anderem den Berufsstand Afrikas und seinen Beitrag zur Weltarchitektur und Stadtplanung präsentieren und diskutieren. Es geht darüber hinaus um globale Themen unter den Stichworten „Resilienz“ (Wandlungsfähigkeit), „Ökologie“ und „Werte“.

 

Ausgesuchte Wettbewerbe und Ausschreibungen

competitionline ist unser Partner wenn es um Ausschreibungen und Wettbewerbe international geht. An diese Stelle finden Sie zukünftig eine/n ausgewählte/n Ausschreibung/Wettbewerb, der dem Leitthema des jeweiligen NAX-Reports entspricht.

 

ALLGEMEINES / LINKS UND ONLINE-PORTALE

NAX und AHK Spanien suchen Kooperationspartner

NAX konnte im November letzten Jahres erfolgreich die Anfrage der Außenhandelskammer Spanien bearbeiten, für ein Mitglied in Spanien einen deutschen Kooperations-Architekten zu akquirieren. Nun wurde NAX erneut von der AHK Spanien kontaktiert, um für ein mittelständisches Architekturunternehmen mit ca. 50 Mitarbeitern - das Büro ESCAL-Arquitectura Bioclimática in Madrid - einen Kooperationspartner zu finden.

Hintergrund aus der Sicht von ESCAL  ist das Bestreben, durch eine auf Dauer angelegte  Kooperation stärkeres Gewicht bei  Bewerbungen  um nationale und internationale Projekte zu gewinnen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die AHK Spanien, Herrn Peter Moser unter peter.moser@ahk.es.

 

Erneuerbare Energien erfolgreich exportieren - Neues Internetportal des BMWi unterstützt Unternehmen bei der Erschließung von Auslandsmärkten

Das neue Internetportal der Exportinitiative Erneuerbare Energien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) ist jetzt unter http://www.export-erneuerbare.de online.


Unternehmen der Erneuerbaren-Energie-Branche können sich dort ab sofort informieren, wie sie ihre Produkte und Dienstleistungen erfolgreich exportieren

Netzwerk Architektur Export NAX / Askanischer Platz 4 / 10963 Berlin / Deutschland
Tel: +49-30-263944-62 / E-Mail: info@nax.bak.de / www.nax.bak.de
Redaktion: Claudia Sanders, Melanie Läge und Friederike Schönhardt