Startseite NAX

© nax.bak.de

 

Netzwerk Architekturexport NAX

Mit dem Netzwerk Architekturexport NAX unterstützt die Bundesarchitektenkammer deutsche Architekten auf ihrem Weg zu neuen Märkten. Dabei setzt das Netzwerk vor allem auf den persönlichen Einsatz der Teilnehmer und Partner aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Medien.  Sie machen sich dafür stark, dass 'Architektur Made in Germany' weltweit immer bekannter wird.
Das NAX bringt grenzüberschreitend tätige Architekten zusammen und vermittelt Kontakte zwischen in- und ausländischen Kollegen, Bauherren und Investoren. Die kostenlosen Datenbanken bieten viel Wissenswertes über das Planen und Bauen im Ausland. Bei den regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen auf Bundes- oder Länderebene können Erfahrungen geteilt und Kontakte geknüpft werden.
 
 

NAX auf der EXPO REAL

Mit zwei Veranstaltungen ist das Netzwerk Architekturexport NAX auch in diesem Jahr erneut auf der EXPO REAL in München dabei:

Gesunde Arbeitswelten – das Büro als Bewegungsraum
5.10.2016, 14:40 bis 15:15 Uhr, Diskussion mit Thomas Willemeit, GRAFT, und Burkhard Remmers, Wilkhahn

Empfang zum NAX-Patentreffen
5.10.2016, 15:30 bis 16:15 Uhr
Grußwort Staatssekretär Gunther Adler, Bundesministerium für Bau, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Besuchen Sie uns am Stand der Bundesarchitektenkammer (Stand Nr. A2/332) - Sie sind herzlich eingeladen!

 

© www.welt-flaggen.de

 

GREEN CHINA: NAX goes East

Dank der Förderung des Bundesbauministeriums wird NAX mit dem Projekt GREEN CHINA und einer begleitenden Architekten-Delegation vom 12. bis 14.10.2016 nach Peking reisen.

Neben einer Konferenz zum Thema „Innovative Stadt- und Umweltplanung für die Megacities in China“ planen wir eine Podiumsdiskussion, in der „Zeitgenössische chinesische Architektur – was kann Deutschland lernen, was kann Deutschland beitragen?“ diskutiert werden soll. Außerdem werden wir die NAX-Ausstellung „Contemporary Architecture. Made in Germany“ zeigen, die dann durch China touren soll.

 
 

GREEN CHINA: „Innovative Stadt- und Umweltplanung für die Megacities in China”

Im aktuellen 13. Fünf-Jahres-Plan der chinesischen Regierung steht die „grüne Transformation der chinesischen Wirtschaft“ im Mittelpunkt. Daher veranstaltet das Netzwerk Architekturexport (NAX) der Bundesarchitektenkammer einen durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BUMB) geförderten Kongress zum Thema „Innovative Stadt- und Umweltplanung für die Megacities in China” am 13.Oktober 2016 von 9.30 bis 16.30 Uhr am Tsinghua Architectural Design Institute an der Tsinghua-University.

 

© en.mehrnews.com

 

NAX-Veranstaltung "Planen und Bauen international - Iran/China"

Auf der NAX-Veranstaltung am Dienstag, 15.11.2016 berichten exporterfahrene Planer und Unternehmen von ihren Strategien und Erfahrungen, um im Ausland erfolgreich zu sein. Schwerpunktländer sind dieses Mal der Iran und China.

Wir laden Sie herzlich zur aktiven Teilnahme ein.

Mehr zum Programm sowie zur Online-Anmeldung

 
 

NAX Goes Dashilar vom 26.9 bis zum 7.10.16

Das Netzwerk Architekturexport präsentiert die Ausstellung CONTEMPORARY ARCHITECTURE. MADE IN GERMANY auf der Beijing Design Week.
Die jährlich stattfindende Beijing Design Week wird von der Stadt Peking zusammen mit den drei nationalen Ministerien für Bildung, Kultur, Wissenschaft und Technologie veranstaltet. Vom 26. September bis zum 7. Oktober kommen mehr als 2.000 Designer, Institutionen und Experten aus der ganzen Welt zusammen. Im letzten Jahr kamen über 5 Millionen Besucher und mehr als 100 Medienvertreter aus aller Welt.
In einem ehemaligen Arbeiter-Houtong sehen Sie über 80 internationale Projekte, die sich mit Klimawandel, Nachhaltigkeit, Metropolen und Technologie auseinandersetzen.

 

Netzwerkpartner

Das Netzwerk lebt von seinen Akteuren, guten Bindungen und einem schnellen Informationsfluss.

Werden auch Sie Teil von NAX :


 
Banner zur BAK