Startseite NAX

© nax.bak.de

 

Netzwerk Architekturexport NAX

Mit dem Netzwerk Architekturexport NAX unterstützt die Bundesarchitektenkammer deutsche Architekten auf ihrem Weg zu neuen Märkten. Dabei setzt das Netzwerk vor allem auf den persönlichen Einsatz der Teilnehmer und Partner aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Medien.  Sie machen sich dafür stark, dass 'Architektur Made in Germany' weltweit immer bekannter wird.
Das NAX bringt grenzüberschreitend tätige Architekten zusammen und vermittelt Kontakte zwischen in- und ausländischen Kollegen, Bauherren und Investoren. Die kostenlosen Datenbanken bieten viel Wissenswertes über das Planen und Bauen im Ausland. Bei den regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen auf Bundes- oder Länderebene können Erfahrungen geteilt und Kontakte geknüpft werden.
 

© phase one, U. Gierer

 

Mipim 2015 - Deutsche Architekten und Ingenieure präsentieren sich zum 8. Mal

Vom 10. bis 13. März 2015 stellen sich in Cannes  zum 8. Mal deutsche Architektur- und Ingenieurbüros sowie Partnerfirmen mit ihrer Kompetenz und ihren internationalen Projekten am vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten GERMAN PAVILION in der Riviera Hall R07.G38. gemeinschaftlich vor. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

© © Dreaming Andy - Fotolia.com

 

Umfrageergebnisse zu Auslandsaktivitäten deutscher Architekten liegen vor

Im Rahmen einer Repräsentativbefragung wurden im Mai und Juni 2014 alle freiberuflich tätigen Kammermitglieder der Architektenkammern aller Bundesländer zu einer Online-Befragung eingeladen. Insgesamt 6.833 Kammermitglieder beteiligten sich bundesweit an der Befragung. Der Themenbereich Auslandsaktivitäten von Architekten war ein Bestandteil der Umfrage. >>Hier (PDF-Dokument, 151.6 KB) werden die Ergebnisse kurz vorgestellt.

Die Ergebnisse der gesamten Umfrage finden Sie >>hier.

 

© Till Budde, Berlin

 

4. Außenwirtschaftstag in Berlin

Am 28. Januar 2015 fand zum vierten Mal der Außenwirtschaftstag Architektur, Planen und Bauen im Auswärtigen Amt in Berlin statt. In Foren und Workshops diskutierten die organisierenden Verbände der Wertschöpfungskette Bau mit den 300 Teilnehmern unter dem Titel „Globale Herausforderungen – Lösungen aus Deutschland“ wichtige Aspekte des Planen und Bauens im Ausland. Themen waren unter anderem der Aufbau von Chancenregionen in Afrika, Internationale Ausschreibungen, Nachhaltigkeit in China, Werkzeug BIM und der Wissenstransfer. In der abschließenden politischen Talkrunde mit Bärbel Höhn (Bündnis 90 / Die Grünen) und Klaus Barthel (SPD) sowie Nick Leake, Botschaftsrat der Britischen Botschaft in Berlin, wurden die Ergebnisse des Tages zusammengefasst. Sie werden als Forderungen/Wünsche an die Politik formuliert. (Mehr)

 

© BAK

 

Netzwerkpartner

Das Netzwerk lebt von seinen Akteuren, guten Bindungen und einem schnellen Informationsfluss.

Werden auch Sie Teil von NAX :