Logo Twitter
 
Logo LinkedIN
 

Startseite NAX

 

Netzwerk Architekturexport NAX

Mit dem Netzwerk Architekturexport NAX unterstützt die Bundesarchitektenkammer deutsche Architekten auf ihrem Weg zu neuen Märkten. Dabei setzt das Netzwerk vor allem auf den persönlichen Einsatz der Teilnehmer und Partner aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Medien.  Sie machen sich dafür stark, dass 'Architektur Made in Germany' weltweit immer bekannter wird.
Das NAX bringt grenzüberschreitend tätige Architekten zusammen und vermittelt Kontakte zwischen in- und ausländischen Kollegen, Bauherren und Investoren. Die kostenlosen Datenbanken bieten viel Wissenswertes über das Planen und Bauen im Ausland. Bei den regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen auf Bundes- oder Länderebene können Erfahrungen geteilt und Kontakte geknüpft werden.
 
 

Video: „Urban Renewal – the Role and Potential of Architecture“

Was bedeutet es, als deutscher Architekt in China zu arbeiten? Welche Chancen und Erwartungen sowie kulturelle Unterschiede treffen dabei aufeinander? Wie funktioniert die Zusammenarbeit in internationalen Teams? Vier NAX-Patenbüros, die weltweit deutsches Knowhow vermitteln - gmp Architekten von gerkan, marg und partner,  HPP Architekten, ISA Internationales Stadtbauatelier und schneider+schumacher - berichten in diesem Fim von ihren Erfahrungen in China und zeigen auf, was der Begriff „Urban Renewal“ in der heutigen Zeit für sie bedeutet.

 
 

NAX Leitbild

Wie arbeitet das NAX? Welchen Auftrag haben wir, was sind unsere Prinzipien, wer sind unsere Zielgruppen? Hier finden Sie genaue Hintergründe zum Mandat, Struktur und Aktivitäten des NAX sowie zu berufspolitischen Grundsätzen und unserem Werteversprechen.

 
 

NAX-Report 3/2020

In der dritten NAX-Report-Ausgabe in 2020 lesen Sie News und Hintergrundinformationen zu den Schwerpunktmärkten Australien und Neuseeland. Im Interview berichetet NAX-Paten ingenhoven architects vom neuen Signature Tower für Sydney, ein deutscher Architekt erzählt von seinem australischen Work Life und die Geschäftsführerin des Australian Institute of Architects gewährt einen Einblick in den Umgang der australischen Architekturszene mit den Themen Climate Change und Coronakrise.

 
 

Coronakrise: Hilfen für Planerbüros

Die aktuelle Pandemie bedroht die wirtschaftliche Existenz vieler Architekturbüros. Für uns alle ist diese Krise eine große Herausforderung, der wir uns gemeinsam stellen müssen. Die Bundesarchitektenkammer und die Architektenkammern der Länder haben ein umfassendes Informationsangebot zu rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen zusammengestellt und praktische Hinweise zur Büroorganisation gebündelt: Hier

Coronakrise International:

 
 

Qualität "made in Germany" – auch im Ausland Unsere Partner im Deutschen Architektenblatt

In der Oktober 2019-Ausgabe des Deutschen Architektenblattes ist die Sonderbeilage "Architekturexport - Baukultur made in Germany" erschienen. Hier berichten unsere Partner AGC Interpane, JUNG, Geze GmbH, LANXESS und AIC International, wie sie deutschen Architekten in ihrem Auslandsgeschäft als starke Partner zur Seite stehen und weltweit Qualität made in Germany garantieren. Außerdem erklären BAK-Vizepräsident Prof. Ralf Niebergall und NAX-Koordinatorin Claudia Sanders, wie das Netzwerk Architekturexport deutsche Architekten bei der Internationalisierung unterstützt.

 
 

Was wir tun und wer wir sind: Alles wichtige zum NAX in unserer Broschüre

Sie fragen sich, was das NAX eigentlich genau tut und wie wir Sie unterstützen können? Dann werfen Sie einen Blick in unsere neue Info-Broschüre. Dort erfahren Sie mehr über unsere Ziele, unsere Veranstaltungsformate und die Mitglieder unseres Netzwerkes. 

NAX-Broschüre Deutsch  (PDF-Dokument)

NAX Brochure English (PDF-Dokument, 1.9 MB)

 

Follow us on Twitter:

Zur Bundesarchitektenkammer:

 
 

Als aktuelle Hauptpartner des Netzwerks Architekturexport NAX danken wir den folgenden Firmen für ihre Unterstützung:

 

Als Projektpartner des Netzwerk Architekturexport NAX danken wir für ihre Unterstützung:

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Dafür setzen wir Matomo ein. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.